Foto: Miriam Leitold

We proudly present: MTB Waldorf Racing Club

Wie tief die Liebe zum Fahrradfahren gehen kann, beweist Klaus Dieter Zimmer. Er ist Kunstlehrer an unserer Schule, hat etwa „Kunst macht Mut“ ins Leben gerufen und setzt sich mit Kopf, Herz und Hand stets für vielseitige Projekte ein. Sein neuester Streich: Der MTB Waldorf Racing Club.

„Das Projekt war schon seit längerem geplant, aber jetzt ist es endlich so weit, dass wir es öffentlich bekannt geben können“, freut sich Klaus Zimmer. Die Idee, einen Mountainbike Club zu gründen entstand daraus, „dass sehr viele Jugendliche unserer Schule schon richtig professionell im Freeriderbereich sowie in Bikeparks unterwegs sind“, erzählt Zimmer, der seit 25 Jahren selbst fast jede freie Minute auf seinem Mountainbike verbringt. So wurden Pläne für eine Gemeinschaft geschmiedet, deren Ziel es ist, gemeinsame Ausflüge zu verschiedenen Bike-Destinationen zu unternehmen.

Interessensgemeinschaft

 „Auch wenn der Club in der Schule entstanden ist, ist mir ganz wichtig zu sagen, dass das kein interner Verein, sondern eine reine Interessensgemeinschaft ist, der sich jeder – egal ob Waldorf oder nicht – anschließen kann“, betont Zimmer. Bisher hat der MTB Waldorf Racing Club neun Mitglieder. Das Interesse und die Nachfrage sind groß. „Es sind viele Elternteile dabei, die sich anschließen möchten. Auch das Alter spielt keine Rolle!“

 

 Auch wenn der Club in der Schule entstanden ist, ist mir ganz wichtig zu sagen, dass das kein interner Verein, sondern eine reine Interessensgemeinschaft ist, der sich jeder – egal ob Waldorf oder nicht – anschließen kann.

 

Ab Herbst wird es regelmäßige gemeinsame Ausfahrten geben. Auch eine Fahrradwerkstatt in der Schule ist geplant. „Es ist nicht nur wichtig sein Bike beim Fahren zu beherrschen, sondern rundum Bescheid zu wissen und es in Stand halten zu können“, sagt Zimmer. Er will mit der Radwerkstatt den Jugendlichen eine praxisorientierte Erfahrung ermöglichen. Vom Patschen-Flicken bis zum Bike-Tuning soll bei uns bald alles erlernbar und möglich sein.

 

Jeder kann sich anschliessen 

Wie schon erwähnt, kann sich jeder, der eine gewisse Liebe zum Fahrradfahren hegt, dem MTB Waldorf Racing Club anschließen. „Es geht nicht darum, hardcore Fahrradfahrer zu versammeln. Sondern eine bunte Mischung aus Menschen, die Freunde am Radsport haben zusammen zu bringen und gemeinsame Ausflüge zu unternehmen“, so Zimmer. Von FreeriderInnen, über den MountainbikerInnen bis hin zu RennradfahrerInnen sind alle gleichermaßen erwünscht und willkommen.

Wer sich über den MTB Waldorf Racing Club informieren oder anschließen möchte, meldet sich unter: pr@wsks-graz.at oder 0316 3024 34 – 12.

Foto: Miriam Leitold

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü