Waldorfkindergarten mit Inklusion

Waldorfkindergarten Karl Schubert · Graz
mit Inklusion

Unser Kindergarten wurde im Herbst 2003 auf dem Gelände der Waldorfschule Karl Schubert neu errichtet. Die hohen hellen Räume, die ruhige Lage am Waldrand und der liebevoll gestaltete Garten bieten einen schönen Rahmen für die Kinder.

In unserem Kindergarten gibt es zwei altersgemischte Gruppen mit Inklusion, mit max. 16 Kindern pro Gruppe, davon zwei bis vier Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Wir haben von 7:15 Uhr bis 15:15 Uhr geöffnet und führen eine Halbtags- und eine Ganztagsgruppe. Unsere Kinder werden betreut von einer Pädagogin, Heilpädagogischen Assistentin und Kinderbetreuerin.

Inklusion auf Grundlage der anthroposophischen Heilpädagogik, die in jedem behinderten Menschen eine unversehrte geistige Individualität sieht, die durch verschiedenste leibliche oder seelische Störungen an ihrer freien Entfaltung gehindert ist. Durch Unterstützung, Anregung und Verständnis wollen wir dem Kind helfen, sich unabhängig von den Erschwernissen, die zu seinem individuellen Leben gehören, weiterzuentwickeln und seine individuelle Lebensaufgabe zu ergreifen und zu bewältigen.

Wir pflegen eine intensive Zusammenarbeit und den regelmäßigen Austausch zwischen Pädagogen, Eltern und Fachleuten.

Besondere Therapieangebote (Heileurythmie, Rhythmische Massage, Logopädie), für die uns eigene Räumlichkeiten und speziell ausgebildetes Personal zur Verfügung stehen, runden unser Betreuungsangebot ab.

Menü